Endlich zurück: 320 Radsportler fahren bei 17. Kriterium an der Red Bull Arena in den Frühling

Startseite

SC DHfK-Radsportler Marvin Bosniatzki zeigte einen starken Auftritt und holte sich den Sieg in der U17. Foto: SC DHfK

Endlich war es so weit! Mit strahlenden Gesichtern konnten 320 kleine und große Radsportlerinnen und –sportler am Sonntag nach zweijähriger Pause wieder beim Kriterium an der Red Bull Arena ihre Runden düsen. Die Abteilung Radsport hatte bereits zum 17. Mal zum Frühjahrsklassiker geladen, der für viele Radfreunde den Auftakt in die Freiluftsaison markiert.

Frühlingshaft war es von den Temperaturen zwar nicht allzu sehr, aber der Wettergott meinte es mit den Radsportler/innen gut und ließ zumindest Klärchen vom Himmel scheinen. Auf der Strecke waren in allen Altersklassen (AK) sehr starke Felder am Start.

Die Nachwuchsrenner des SC DHfK waren in fast allen Rennen vorne mit dabei und zeigten sehr gute Leistungen. Clara Brendel dominierte ihr Rennen in der AK U11 und gewann mit großem Vorsprung. Marvin Bosniatzki fuhr in der AK U17 ein sehr kontrolliertes Rennen und setzte sich am Ende ebenfalls deutlich gegen seine Kontrahenten durch. Überrascht von der Leistung waren die Trainer von Enno Hilbich, der den 2. Platz in der AK U13 belegte. Philip Bosniatzki fuhr auf Platz 7, Jason Zwillus wurde Achter. Eine Premiere war das Rennen für die neuen Lizenzfahrer der AK U11 – auch hier erzielten die grün-weißen Sportler sehr gute Platzierungen: 2.Platz Jakob Erlbruch, 3. Platz Moritz Nestler, 4. Hugo Wallinger, 6.Platz Tristan Kötter, 7.Platz Johann Bürgermeister, 8.Platz Sven Ziechner. In der AK U15 weiblich fuhr Elina Ebert ein sehr starkes Rennen. Da sie den Start fast verpasste, fuhr sie als Letzte des Feldes los - mit viel Kraftaufwand schaffte sie den Anschluss an die Spitzengruppe, in der sie am Ende auf Rang 10 einfuhr. Bei den Schülern der AK U15 gelang Oskar Doberschütz ein 8. Platz. Damit war er in seiner Altersklasse 2009 der Beste im Rennen.

Viel Freude bereiteten allen Zuschauerinnen und Zuschauern die Fette Reifen Starter. Im Rennen der  Jahrgänge 2016/2017 fuhren unsere jüngsten Starter auf die Plätze 5 (Meggy Lange), Platz 7 (Emma Peters), Platz 8 (Valentin Mathis), Platz 10 (Clara Jänig) und Platz 11 (Fiona Lettberg).

Bei den Jahrgängen 2013-2015 erreichten Felix Gräsner Platz 2, Emil Herold Platz 3, Levi Wendrich Platz 4, Nils Hartmann Platz 6 und Arthur Lange Platz 7.

Ein großes Dankeschön möchten wir als Abteilung Radsport allen 35 Helferinnen und Helfern dieser schönen Radsportveranstaltung aussprechen! Dank Eurer Unterstützung lief wieder einmal alles reibungslos ab.

Alle Ergebnisse des 17. Kriterium

Rennen U11 weiblich

Fotoquelle: SC DHfK Leipzig

Rennen U11 männlich

Fotoquelle: SC DHfK Leipzig

Rennen U13 männlich

Fotoquelle: SC DHfK Leipzig

Rennen U15 weiblich

Fotoquelle: SC DHfK Leipzig

Rennen U15 männlich

Fotoquelle: SC DHfK Leipzig

Rennen U17 männlich

Fotoquelle: SC DHfK Leipzig

Rennen U19 männlich

Fotoquelle: SC DHfK Leipzig

Fette Reifen | Jg. 2016-2017

Fotoquelle: SC DHfK Leipzig

Fette Reifen | Jg. 2013-2015

Fotoquelle: SC DHfK Leipzig

Senioren

Fotoquelle: SC DHfK Leipzig

Elite

Fotoquelle: SC DHfK Leipzig